Steigeisen nach DIN 1212 G

Das Steigeisen nach DIN 1212G wird zum nachträglichen Anschrauben an das Betonteil verwendet, daher kann man sie auch als "Steigeisen zum nachträglichen Einbau" bezeichnen. Die Bohrlöcher sitzen bei diesem Steigeisen oberhalb der Auftrittsfläche. Weiterhin verfügt es über seitliche Aufkantungen, wodurch das Abrutschen zur Seite effektiv verhindert wird.

Wenn Sie eine Steigeisen zum Anschrauben benötigen und noch keine Steigeisen in der DIN 1212G verbaut sind, sollten Sie die DIN 1212GS verwenden, bei dem durch den Schenkel nach unten, mehr Platz für den Fuß bei dem Auftriff zur Verfügung steht.

Abmessung

  • Auftrittsbreite: 155mm
  • Auftrittstiefe: 150 mm
  • Breite über Aufkantung: 181 mm

Gewicht

  • das Gewicht beträgt: ca. 2,8 kg

Material

Gusseisen (GGG) EN – GJL-200 nach DIN EN 1561 in Betuminierte oder blanker Ausführung je nach Kundenwunsch.

Zeichnung

Draufsicht

Steigeisen DIN 1212 GS

Querschnitt

Steigeisen DIN 1212 GS Querschnitt

Bohrloch

Steigeisen DIN 1212 GS Bohrloch

Steigmaß

Das Steigeisen 1212G wird mit einem Steigmaß von 250mm eingebaut.